Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Wir sind für Sie da
KundenCenter*
0800 1620500
Service-Telefon Electronic Banking
07131 638-12000

Wir sind Montag bis Freitag
von 8:00 bis 20:00 Uhr und Samstag
von 9:00 bis 13:00 Uhr für Sie da.

*kostenlos aus dem dt. Festnetz

Unsere BLZ & BIC
BLZ62050000
BICHEISDE66XXX
Social Media

PresseCenter

Immer aktuell

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen der Kreissparkasse Heilbronn. Für Fragen und weitere Informationen stehen Ihnen unsere Presse-Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Details

Erfolgreicher Vermittler von Fördermitteln

31.05.2022

Erfolgreicher Vermittler von Fördermitteln

31.05.2022

Erfolgreicher Vermittler von Fördermitteln

31.05.2022

Sparkasse

Erfolgreicher Vermittler von Fördermitteln


Kreissparkasse Heilbronn von der LBBW als Premium-Partner im Förderkreditgeschäft mit gleich zwei Preisen ausgezeichnet

Die Kreissparkasse Heilbronn zählt zu den aktivsten Förderberatern im Land und ist seit vielen Jahren Marktführer im Förderkreditgeschäft in der Region. Für die erfolgreiche Vermittlung von Förderkrediten wurde sie von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) erneut als „Premium-Partner Förderberatung“ ausgezeichnet. Einen Sonder-Award gibt es außerdem für die besondere Leistung rund um die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

„Im Jahr 2021 stellten wir unseren Kunden öffentlich geförderte Darlehen mit einem Gesamtvolumen von mehr als 246 Millionen Euro zur Verfügung. Damit konnten wir unsere Marktführerschaft in der Region wiederholt bestätigen“, sagt Marcus Nähser, Firmenkundenvorstand der Kreissparkasse Heilbronn. „Ein großer Teil der Fördermittel wurde an unsere gewerblichen Kunden ausgereicht – die Unternehmen in der Stadt- und im Landkreis Heilbronn. Damit tragen wir als Sparkasse aktiv und verlässlich zur Stabilität und Stärkung der heimischen Wirtschaft bei.“

„Die Kreissparkasse Heilbronn gehört zu den aktivsten Förderberatern im Land“, unterstreicht Frank Wenz, Leiter des Förderkreditgeschäfts bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Für die erfolgreiche Ausreichung von Förderkrediten zeichnet die LBBW deshalb die Kreissparkasse zum wiederholten Male als Premium-Partner Förderberatung aus. Wenz bestätigt dem Institut „höchste Beratungsqualität und besten Service sowohl im gewerblichen als auch im privaten Kundengeschäft“.

Im Bereich Wohnungsbau wurden private Investoren insbesondere bei energetischen Sanierungsmaßnahmen und bei der Errichtung bzw. dem Erwerb energetisch hochwertiger Neubauten unterstützt. „Besonders stolz sind wir auf den hohen Anteil an Fördermitteln mit Nachhaltigkeitsmerkmalen“, so Firmenkundenvorstand Marcus Nähser weiter. Bei einem Großteil der von der Kreissparkasse Heilbronn im Jahr 2021 ausgereichten Förderkrediten handelt es sich um Kredite für ökologische oder soziale Zwecke, die Förderung von Unternehmensgründungen oder die Kreditversorgung der regionalen Wirtschaft. In puncto Klimaschutz wurde mit der „Bundesförderung für effiziente Gebäude (kurz: BEG)“ ein attraktives Programm aufgelegt, dass zeitweise komplett geschlossen war und nun für die energetische Sanierung von Gebäuden wieder uneingeschränkt zur Verfügung steht. Der Neubau wird nur noch mit deutlich höheren Effizienzstandards gefördert. „Bei der Ausreichung der neugeschaffenen BEG-Förderung zeichnete sich die Kreissparkasse besonders aus und versorgte private Kunden und Unternehmen mit Förderkrediten zum nachhaltigen Bauen und Sanieren“, betont Frank Wenz. Für diese Leistung gibt es von der LBBW deshalb einen Sonder-Award.

Ein gelungenes Beispiel für die erfolgreiche Finanzierung mit BEG-Mitteln liefert ein neues Produktionswerk der Firma Gessmann GmbH aus Leingarten. Gessmann plant einen Neubau in Schwaigern nach Effizienzgebäude-40-Standard, in dem der neue Geschäftsbereich „Autonomie und Robotik“ angesiedelt wird. Energetisch wird das Projekt durch 50 E-Ladesäulen, eine Photovoltaikanlage und Dachbegrünung zusätzlich nachhaltig gestaltet. Bei der Finanzierung entschied sich das Unternehmen für die Kreissparkasse Heilbronn. Firmenkundenberater Uwe Weiß konnte hier durch Einbindung der BEG-Förderung überzeugen, die mehr als 50 Prozent der gesamten Investitionssumme ausmacht. 

„Zusammen mit den Sparkassen in Baden-Württemberg haben wir im vergangenen Jahr Förderkredite von über 5,2 Milliarden Euro ausgereicht“, sagt Frank Wenz. Mit einem Anteil in Höhe von zwei Milliarden Euro haben die Sparkassen im Land die Mittel aus der neuen „BEG“ schneller am Markt platziert als jede andere Institutsgruppe. „Dagegen haben die Corona-Liquiditätshilfen mit einem Volumen von 0,5 Mrd. Euro deutlich an Bedeutung verloren“, erklärt Wenz. Für Marcus Nähser indes ist klar: „An der großen Relevanz der Förderkredite wird sich auch in diesem Jahr nichts ändern. Wenngleich die Folgen des Ukraine-Krieges für uns alle noch nicht absehbar sind.“

Sparkassen-Finanzgruppe führender Anbieter

Mit einem Anteil von über 48 Prozent ist die Sparkassen-Finanzgruppe Baden-Württemberg Marktführer bei der Vergabe von Förderkrediten der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der L-Bank. So unterstützen Sparkassen beispielsweise mit Fördermitteln für den Klimaschutz die „Energiewende“ vor Ort.

Foto von links: Frank Wenz, Leiter des Förderkreditgeschäfts bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), mit Marcus Nähser, Firmenkundenvorstand der KSK, Oliver Schoch, Regionaldirektor und Sascha Fürst (LBBW.)

Nähere Informationen stellen wir Ihnen zum Download zur Verfügung:

 

pdf PI_2022_05_Premiumpartner_LBBW

jpg LBBW_vier

Aufrufe
 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu du übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i